Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf.

Seubersdorf liegt auf einem Höhenrücken zwischen der Schwarzen und der Weißen Laaber, der zur Mittleren Frankenalb gehört.

Seubersdorf am Buchberg
Seubersdorf am Buchberg

Die über Jahrhunderte hinweg dominante Adelburg bei Eichenhofen ist zwar eine Ruine, jedoch sind der Mauergürtel zum Teil noch erhalten und der Burgweg zur Befestigung von Westen noch zu sehen. Daneben hat Seubersdorf mit der Wallfahrtskirche „Maria Hilf” Batzhausen (erbaut im Jahre 1755), der Kirche „St. Jakob” (1730/31 erbaut) in Ittelhofen, die Apian-Grabsteine beheimaten, sowie der Kirche „St. Peter und Paul” (aus dem 17. Jahrhundert) beeindruckende Gotteshäuser vorzuweisen. Letzteres ist eine bedeutende Wallfahrtsstätte, hier findet auch das Patroziniumsfest, verbunden mit dem traditionsreichen Markttreiben auf dem „Petersberg”, statt.

Mit ihrer ländlichen Struktur, den vielen Wandermöglichkeiten in der reizvollen Gegend im Land der Schwarzen Laber und des Naturparks Altmühltal, bietet die Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf. die Möglichkeit zu besinnlicher Erholung. Rad und Wandertouren durch stille Täler werden zu einem bleibenden Erlebnis. Die Tourennamen „Zum Schwarzen Herrgott“ oder „Der Raubritter“ machen neugierig.

Geschichte
Schon in vorchristlicher Zeit fanden sich im Gebiet um Seubersdorf i.d.OPf. Hügel- und Urnengräber. Entstanden sind die meisten Dörfer im heutigen Gemeindebereich, aber in der Epoche des Landesausbaus im Früh- bzw. im Hochmittelalter, für den u.a. auch die ansässigen Adelsgeschlechter verantwortlich waren. Eine dominierende Rolle spielte hierbei die Adelburg, ein Reichslehen, das erstmals Ende des 12. Jahrhunderts urkundlich erwähnt wurde und zu dessen Herrschaftsbereich das heutige Gemeindegebiet gehörte. Der Ortsname Seubersdorf wird erstmals im Jahre 1350 als „Seiferßdorf" in einer schriftlichen Quelle genannt.

Sehenswertes
  • Adelburg bei Eichenhofen
  • Wallfahrtskirche „Maria Hilf” Batzhausen
  • Wallfahrtskirche „St. Peter und Paul“ Waldkirchen
  • Apian-Grabsteine in „St. Jakob“ Ittelhofen

Weitere Informationen

Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf.
Schulstr. 4
92358 Seubersdorf i.d.OPf.

Kontakt
Telefon : 09497/ 941960
Internet : www.seubersdorf.de
E-Mail : info@seubersdorf.de

>