König-Ludwig-Radweg

(Fernradweg)

  • Länge: 59 km
  • Dauer: 4 Stunden
  • Verbindungstour Nürnberg – Neumarkt – Altmühltal
  • Charakter der Strecke: Steigung keine, Wegqualität gut, Beschilderung sehr gut, Naturerlebnis sehr gut

Beschreibung des Tourenverlaufs:
König Ludwig I. (1824 – 1848) ließ den Ludwig-Donau-Main-Kanal bauen, der im Juli 1846 dem Verkehr übergeben werden konnte. Entlang dieser künstlichen Wasserstraße bieten sich heute etliche Möglichkeiten für eine attraktive Freizeitgestaltung neben der Radtour. Alte Schleusenhäuschen und Baumalleen finden sich am Kanal und direkt neben dem Wasser verlaufen die Treidelpfade, auf denen die Pferde früher die Lastkähne vorwärts zogen. Heute ist der alte Kanal zu einem Biotop geworden, historische Treidelfahrten wie zu König Ludwigs Zeiten sind wieder möglich, Kunstmeilen sind entstanden und etliche Museen reihen sich entlang des Kanals. Von Nürnberg aus führt die Radtour über Röthenbach, Pfeifferhütte und Schwarzenbach in den Landkreis Neumarkt i.d.OPf.. Weiter nach Berg und über Neumarkt i.d.OPf. folgt der Radler dem alten Kanal Richtung Sengenthal und Mühlhausen (hier ist Treideln möglich) bis Berching ins Altmühltal und weiter nach Dietfurt a.d.Altmühl.

>