Fünf-Flüsse-Radweg – eine der beliebtesten Radtouren in Bayern

(Fernradweg)

  • Länge: 305 km
  • Dauer: 4 – 6 Tage
  • Rundtour
  • Charakter des Weges: Steigung wenig, Wegequalität gut, Beschilderung sehr gut, Naturerlebnis gut 

Beschreibung des Tourenverlaufs:
Der Fünf-Flüsse-Radweg hat viele Anhänger, er gehört bereits zu den beliebtesten Radtouren Bayerns. Der überregionale Rundweg führt durch den Bayerischen Jura entlang der Flüsse Naab, Vils, Pegnitz, Altmühl und Donau sowie entlang des Main-Donau-Kanals und Ludwig-Donau-Main-Kanals.
Startet man die Rundtour in Regensburg und radelt diese gegen den Uhrzeigersinn, so führt die Route von Regensburg an der Naab entlang durch ein breites Tal in das bezaubernde Städtchen Kallmünz. Dort folgt der Radler dem Lauf der Vils durch Kleinstädte wie Schmidmühlen oder Rieden (Landkreis Amberg-Sulzbach). Im sehenswerten historischen Zentrum von Amberg trennt sich die Tour wieder von der Vils und passiert bei Schönlind die Wasserscheide. In Hersbruck stößt der Radler wieder auf fließendes Gewässer – die Pegnitz. Der Fluss begleitet Sie nun bis in das historische Nürnberg. Von hier aus führt Sie die Tour dann am Ludwig-Donau-Main-Kanal durch idyllische Baumalleen und kleine, nette Ortschaften bis Neumarkt i.d.OPf.. Wahlweise entlang des alten Kanals oder identisch mit der Tour de Barock über Freystadt geht es ins Altmühltal bis Berching. Am Main-Donau-Kanal geht es dann über Dietfurt a.d. Altmühl bis Kelheim und auf dem letzten Teilstück entlang der Donau zurück nach Regensburg.

Weitere Informationen: www.fuenf-fluesse-radweg.de

>